Projekt Nr.11/2018

Dokumentarfilmproduktion: 2017/2018

Julius Madritsch 

Ein Gerechter unter den Völkern

 

 

Zwischen 1940 -1944 führte der Wiener Julius Madritsch Textilbetriebe im besetzten Polen (Krakau, Tarnow) in denen an die Tausend Juden beschäftigt waren. Mit Hilfe österreichischer Mitstreiter gelang es ihm Hunderte Menschen das Leben zu retten. Julius Madritsch und seine österreichischen Helfer Raimund Titsch und Oswald Bouska wurden mit der Medaille „Gerechter unter den Völker” von Yad Vashem geehrt und ausgezeichnet.

 

Gestaltung: Piotr Szalsza

Kamera: Mieczysław Chudzik

Schnitt: Artur Wojewoda

Musik: Zbigniew Bargielski

Produktion: Zofia Beklen

http://projectmadritsch.blogspot.co.at/2017/07/cooperation-with-director-and-producer.html

Eine Produktion der Wiener-Krakauer Kultur-Gesellschaft
Kooperationspartner: Jacek Sylwin Management und Jüdisches Historisches Institut, Warschau

Im Rahmen des Gedenk- und Erinnerungsjahres 2018 wurde der Film gefördert durch: Bundeskanzleramt der Republik Österreich
Dank an: Zukunftsfonds der Republik Österreich, Nationalfonds der Republik Österreich, Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres, Ministerium für Kultur und nationales Erbe, Polen.

Zusammenarbeit mit dem
Yad Vashem: World Holocaust Center, Jerusalem, Israel
Österreichische Freunde von Yad Vashem, Linz
Stowarzyszenie Podgorze.pl, Krakau
Association of Cracovians in Israel
Österreichisches Generalkonsulat, Krakau

Comments are closed.

comments sind aus -->