Julius Madritsch aus Wien

Dokumentarfilmproduktion: 2017/2018

„Julius Madritsch aus Wien, ein Gerechter unter den Völkern“

 

 

Zwischen 1941-1944 führte der Wiener Julius Madritsch Textilbetriebe im besetzten Polen, in denen über tausende Juden beschäftigt waren. Mit Hilfe österreichischer Mitarbeiter gelang es ihm einige Hundert Menschen das Leben zu retten. Julius Madritsch und seine österreichischen Mitarbeiter Raimund Titsch und Oswald Bouska wurden im Jahre 1964 mit der Medaille „Gerechter unter den Völker“ von Yad Vashem geehrt und ausgezeichnet. 

Gestaltung: Piotr Szalsza
Kamera: Mieczysław Chudzik
Produktion: Zofia Beklen

Zusammenarbeit mit dem Janusz Korczak V. Liceum, Tarnow, Polen und dem Lehrer Marcin Zarod, Koordinator des Projekts

http://projectmadritsch.blogspot.co.at/2017/07/cooperation-with-director-and-producer.html

Eine Produktion der Wiener-Krakauer Kultur-Gesellschaft Gefördert durch: Zukunftsfonds der Republik Österreich, Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres

Comments are closed.

comments sind aus -->