Projekt Nr. 24/2006

MUSIK AM SONNTAG NACHMITTAG. LIECHTENSTEIN MUSEUM „Musik und Tanz“

Pandolfis Consort Wien, auf Originalinstrumenten

Herkulessaal – Sonntag , 3. Dezember 2006, 14.00 – 15.00 Uhr

Pandolfis Consort Wien

Anna  Sliwa – Violine, Viola d’amore  

Elzbieta Sajka – Viola, Viola d’amore  

Sabine Gutternigg – Violine

Martin Hinterndorfer – Violoncello  

Matthias Krampe – Cembalo

Hofballet „Ardente Sole“ aus Krakau
Romana Agnel    und   Dariusz Brojek

Choreografie – Romana Agnel  

 

Künstlerische Leitung – Elzbieta Sajka

 

Anna Sliwa

 

 

 

 

 

 

Ardente Sole

Pandolfis Consort Wien wurde Ende 2004 von Elzbieta Sajka gegründet mit der Absicht, einem größeren interessierten Publikum selten gespielte Werke von berühmten, zum Teil vergessenen Komponisten näher zu bringen. Das Ensemble konzentriert sich auf Barockmusik. Die Violen d´amore, die zum Instrumentarium des Ensembles gehören, sind Kopien eines Originalinstrumentes von Giuseppe Galieri Pandolfis, gebaut 1728. Von diesem Geigerbauer hat das Ensemble sein Namen. Pandolfis Consort Wien hat bis jetzt  erfolgreich viele Konzerte in Österreich und in Polen gespielt.

Elzbieta Sajka, geb. in Krakau, Polen, Bratschistin ist Absolventin der Krakauer Musikakademie (Diplom mit Auszeichnung). Ab 1995  studierte sie Viola d´amore bei Christoph Angerer an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien und hat viele Kurse für Kammer und alte Musik absolviert. Sie spielt Barockbratsche mit vielen Kammerensembles, u.a. der Haydn Sinfonietta Wien und ist seit 1995 Mitglied beim Concilium musicum Wien.

Kontakt: Elzbieta Sajka Tel.: +43 664 499 24 38,  e-mail: e.sajka@aon.at

www.liechtensteinmuseum.at

MUSIK AM SONNTAG NACHMITTAG
LIECHTENSTEIN MUSEUM, Herkulessaal – Sonntag , 3. Dezember 2006, 14.00 – 15.00 Uhr

Programm: „Musik und Tanz“

Heinrich Ignaz Franz Biber (1644-1704)  Mensa Sonora Pars VI
 Sonata (Adagio) – Aria – Canario (Presto) – Amener – Trezza – Ciacona
 Sonatine (Adagio-Presto)

Johann Josef Hoffer (17.Jh) Balletto
 Aria – Aria – Gavotte – Aria

Heinrich Ignaz Franz Biber VII Partita aus „Harmonia artificiosa-ariosa“
 Praeludium – Allamande – Sarabande – Gigue – Aria – Trezza –
 Arietta variata

Johann Heinrich Schmelzer (1620-1680) Fechtschule
 Aria 1 –  Aria 2 – Sarabande – Fechtschule – Bader Aria

Johann Josef Fux (1660-1741) Ouverture VI aus „Concentus musico-instrumentalis“
 (Grave – Allegro) – Aria – Menuet – Gavotte – Sarabanda –
 Gigue, en Rondo – Finale

Pandolfis Consort Wien, auf Originalinstrumenten

Anna  Sliwa – Violine, Viola d’amore  Elzbieta Sajka – Viola, Viola d’amore  Sabine Gutternigg – Violine
Martin Hinterndorfer – Violoncello  Matthias Krampe – Cembalo

Hofballet „Ardente Sole“
Romana Agnel    
Dariusz Brojek

Choreografie – Romana Agnel  
Künstlerische Leitung – Elzbieta Sajka

Comments are closed.

comments sind aus -->