Projekt Nr.23/2015

9. Internationales Adventsfest in der St. Josefskirche am Kahlenberg

Sonntag, 29. November 2015

Heilige Messe 16 Uhr, Konzert 16.30 Uhr

J. S. B A C H
Magnificat

G. G. G O R C Z Y C K I
Litaniae de providentia Divina

Fotos: Andrzej Kempa

Publikum: ca. 500 Personen

Advent. 2015

 

 

Ausführende:
Marina Spielmann – Sopran
Natalia Kawałek-Plewniak – Mezzosopran
Martina Hübner – Alt
Kurt Kempf – Tenor
Tomasz Piętak – Bass

Chor der polnischen Gemeinde in Wien GAUDETE
Orchester der Schlosskapelle Schönbrunn

Michał Kucharko, Leitung

Das Projekt wurde mitfinanziert aus „Polonia“- Fördermitteln des polnischen Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten und dem Kulturamt der Stadt Wien.

Freundliche Unterstützung: St.Josefskirche, Botschaft der Republik Polen in Wien, Der Neue Kahlenberg

Eintritt frei

Veranstalter: Wiener – Krakauer Kultur – Gesellschaft und Polnisches Institut Wien
www.polnisches-institut.at

Plakat: Joanna Styrylska – Galazyn

Gaudete Kosciol PL

 

Programm:

BEGRÜSSUNG
Rektor Pater Roman Krekora CR

Grzegorz Gerwazy Gorczycki (ca. 1665-1734)
LITANIAE DE PROVIDENTIA DIVINA
a due canti, alto, tenore, basso, due violini,
due oboi, due clarini, viola bassa con basso continuo

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
MAGNIFICAT in D-Dur, BWV 243

1. Coro – Magnificat anima mea Dominum.
Tromba I-III, Timpani, Flauto traverso I/II, Oboe I/II, Violino I/II, Viola, Continuo

2. Aria Soprano II – Et exultavit
Violino I/II, Viola, Continuo

3. Aria Soprano I – Quia respexit humilitatem
Oboe d’amore I, Continuo

4. Coro – Omnes generationes
Flauto traverso I/II, Oboe d’amore I/II, Violino I/II, Viola, Continuo

5. Aria Basso – Quia fecit mihi magna
Continuo

6. Aria (Duetto) Alto e Tenore – Et misericordia
Flauto traverso I e Violino I all’ unisono, Flauto traverso II e Violino II all’ unisono, Viola, Continuo

7. Coro – Fecit potentiam
Tromba I-III, Timpani, Flauto traverso I/II, Oboe I/II, Violino I/II, Viola, Continuo

8. Aria Tenore – Deposuit potentes
Violino solo, Continuo

9. Aria Alto – Esurientes implevit bonis
Flauto traverso I/II, Continuo

10. Aria (Terzetto) Soprano I, Soprano II, Alto – Suscepit Israel
Oboe I/II all’ unisono, Organo e Violoncelli senza, Violone e Bassoni

11. Coro (Solo SI SII A T B) – Sicut locutus est
Continuo

12. Coro – Gloria Patri
Tromba I-III, Timpani, Flauto traverso I/II, Oboe I/II, Violino I/II, Viola, Continuo

———————————————————–

Chor Gaudete
Seit rund 30 Jahren schafft es „Gaudete“, ein Chor von polnischen Migranten, Musik auf hohem Niveau zu machen.
Der Chor GAUDETE der polnischen Gemeinde in Wien existiert seit dem Jahre 1981 und ist der einzige polnische Chor in Österreich. Sein Dirigent und künstlerischer Leiter ist Mag. Michał Kucharko. Das Repertoire beinhaltet Sakralwerke polnischer und internationaler Komponisten, Weihnachtslieder und patriotisch-nationale Lieder, a cappella und vokal-instrumental. Michał Kucharko, setzt mit viel Erfolg und Energie die guten Traditionen des Chores fort und sorgt gleichzeitig für ein hohes künstlerisches Niveau. 2006 erhielt Michal Kucharko den Erwin-Ortner-Preis zur Förderung der Chormusik und 2009 den Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung. 2011 wurde ihm das Ehrenzeichen der Republik Polen “Für Verdienste um die Polnische Kultur” verliehen.. Der Chor konzertiert sowohl für das polnische als auch für das österreichische Publikum. Er tritt sowohl in Österreich als auch im Ausland auf und erfüllt eine wesentliche Rolle als Botschafter unseres Landes – unserer Kultur und Tradition.

Comments are closed.

comments sind aus -->