Projekt Nr.17/13

Mitteleuropäisches Theaterkarussell 2013

„Mordechaj Gebirtig oder Bleib gesund mein Kraków”
13.11.2013  um  20.00 Uhr

Theater Brett, Münzwardeingasse 2, 1060 Wien,
http://www.theaterbrett.at/relaunch/

Filmvorführung mit Musik in Anwesenheit des Regisseurs

Fotos: Krzysztof Wolczak

Eine Film-/Musikdokumentation von Piotr Szalsza
Mit deutschen Untertiteln, Eintritt frei

Produktion –  WIENER-KRAKAUER KULTUR-GESELLSCHAFT UND TVP KRAKAU 2012

http://www.youtube.com/watch?v=no5rY9VMLP0&feature=related

Mordechaj Gebirtig (1877–1942) war Dichter und Komponist. Er lebte und wirkte im Krakauer jüdischen Stadtteil Kazimierz. In den Straßen seiner Heimatstadt wurde er auf dem Weg in das deutsche NS-Vernichtungslager Bełżec von Deutschen ermordet. An diesem Abend wird in Bild und Ton des Mannes, dessen Lieder vor dem zweiten Weltkrieg auf den Bühnen und in den Straßen des jüdischen Polens erklangen, gedacht.

Der Autor, Regisseur und Musikwissenschaftler Piotr Szalsza, der sich mit Dokumentarfilmen u.a. über Frederic Chopin, Johann Strauß und Bronisław Huberman einen Namen  machte, hat ein originelles Porträt gedreht, das nicht nur das Leben Gebirtigs vor dem Vergessen bewahrt, sondern auch seinen Liedern szenisch Leben einhaucht.

Mit:
CZESŁAW WOJTAŁA, TAMARA KALINOWSKA,  BEATA CZERNECKA,  KAMILA KLIMCZAK, ALEKSANDRA MAURER  („Keller unter dem Widder) und AGNIESZKA PŁOSZAJSKA, BORIS MALKOWSKY,  CRACOW STRING QUARTETT, THE YIDDISHPIEL THEATRE OF ISRAEL – TEL AVIV, CHOR DER JUNGEND PHILHARMONIE KRAKAU

Kamera MIECZYSŁAW CHUDZIK, ANDRZEJ MISACZEK, Schnitt ARTUR WOJEWODA, Raum, Kostüme, Animationen MAŁGORZATA SUWALSKA, Musikalische Leitung ,JERZY KLUZOWICZ, Muzyka filmowa ZBIGNIEW BARGIELSKI; Produktion und Koordination ZOFIA BEKLEN

Comments are closed.

comments sind aus -->