EduBirdie Promo Code EduBirdie Discount Code EssayPro promo code samedayessay promo code

Projekt Nr. 10/2021

Verbindungen zwischen Krakau und Wien im Bereich der Keramik

online Veranstaltung https://vimeo.com/493554517/140ca70f8d

Vortrag: „Verbindungen zwischen Krakau und Wien im Bereich der Keramik“

von und mit Dr. Agnieszka Partridge mit musikalischer Umrahmung

https://vimeo.com/493554517/140ca70f8d

Mitwirkende:

Vortragende: Dr. Agnieszka Partridge
Übersetzung des Vortrags: Joanna Ziemska
Melina Harrer, Cristian Nenescu und Lukas Rath – Violine
Plamena Ivanova – Violine und Viola
Iris Trefalt – Viola
Agnieszka Kabut – Violoncello
Wolfgang Harrer – Kontrabass
Catalina Butcaru – Klavier

Veranstalter: Wiener-Krakauer Kultur-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Klub der Professoren am Wissenschaftlichen Zentrum der Polnischen Akademie der Wissenschaften in Wien. Mit Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien.

Schnitt und Untertitel: Andrzej Kempa, Produktion: Zofia Beklen

Im Vortrag „Verbindungen zwischen Krakau und Wien im Bereich der Keramik“ erfahren über die schönsten Keramikdekorationen des 19. und 20. Jahrhunderts, die bis heute in den Wohnhäusern und Gebäuden von Wien und Krakau erhalten sind. Boden- und Wandfliesen, die in Fabriken in Österreich-Ungarn hergestellt wurden, waren ein Zeichen für Status, modisches Detail, Hygieneanforderungen und wurden immer noch geändert. In Wien wie auch in Krakau finden wir bis heute gut erhaltene Treppenhäuser von Wohnhäusern, Kirchen, öffentlichen Gebäuden, Cafés, Schwimmbädern, Geschäften und Fabriken. Sie begeistern durch ihre Farben, Langlebigkeit der Technik und Stilvielfalt. Wir suchen nach Spuren der Zusammenarbeit ehemaliger Hersteller und nach gemeinsamen Designtrends um die Wende des 19. zum 20. Jahrhundert in Wien und Krakau. 

Dr. Agnieszka Partridge – Absolventin der Polnischen Philologie an der Pädagogischen Universität Krakau, Postgraduiertenstudium der Geschichte der Kunstmuseumologie an der Jagiellonen-Universität und Postgraduiertenstudium der Öffentlichkeitsarbeit, ebenda. Promotion an der Fakultät für Architektur der Technischen Universität Krakau („Europäische Baukeramik in den Jahren 1830-1939 und ihre Beispiele in der Krakauer Architektur”). Mitglied unter anderem des Verbandes der polnischen Journalisten, des Verbandes der polnischen Filmemacher, von ICOMOS, des Verbandes der Kunsthistoriker, der Gesellschaft der Geschichtsliebhaber und Denkmäler in Krakau. An Auszeichnungen erhielt sie unter anderem das Goldene Verdienstkreuz der Republik Österreich.

Comments are closed.

comments sind aus -->